Progressiv oder linear?

Tips und Tricks! Hier könnt Ihr über Reifen fachsimpeln oder Tuningtips austauschen.

Progressiv oder linear?

Beitragvon Nico_96 am Mi 27. Dez 2017, 00:02

Moin.
Hat jemand sxhon mal progressive Federn in seiner Gabel verbaut? Und kann darüber berichten? Asphalt sowie offroad?

Gruß Nico
Nico_96
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 20:26

Re: Progressiv oder linear?

Beitragvon KevinCR am Mi 27. Dez 2017, 11:19

Die sind - bei Supermoto, Enduro und Motocross - in Serie schon progressiv ...
Abgegrüßt :freak:
Benutzeravatar
KevinCR
 
Beiträge: 1120
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 21:28
Wohnort: SAARLAND!

Re: Progressiv oder linear?

Beitragvon justdoit #8 am Mi 27. Dez 2017, 13:26

isch hab da koi Ahnung von, deswegen fand ich es gut mit der ollen DRZ (nachgerüstet)
...zu sowas sollte man den Fahrwerksmann seines Vertrauens befragen.
Denn, nur andere Feder und alles ist Prima funzt nicht.... :warsnet:

Gruß J.

---------------
Öhlins hat was :mrgreen:
.... ´smirdochegal; aber bitte hupen vor dem überholen...... cya Ü40 Cup 2018 :mrgreen:
Benutzeravatar
justdoit #8
 
Beiträge: 6822
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 13:54
Wohnort: südlich Frankfurt

Re: Progressiv oder linear?

Beitragvon W. am Fr 29. Dez 2017, 00:20

Korrosiv gewickelt ist wohl den neueste Trend, depressiv gewickelt macht lahm, konspirativ gewickelt nur für Transporte innerhalb des Fahrerlagers zu empfehlen. Extensiv gewickelt ersetzt den Käfig, konjunktiv gewickelt macht unter Umständen schneller. Oder auch nicht. Definitiv bist Du mit einem Fahrwerk gut aufgehoben (oder abgehoben und gelandet), das Dir von einem Fachmann her- und eingestellt wurde/wird. ;)
gesund & munter

:P
W.
 
Beiträge: 59602
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 23:36

Re: Progressiv oder linear?

Beitragvon K. am Sa 30. Dez 2017, 22:20

KevinCR hat geschrieben:Die sind - bei Supermoto, Enduro und Motocross - in Serie schon progressiv ...

Was ist daran schon progressiv?
"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag."
(Charlie Chaplin)

http://photobyk.magix.net/
Benutzeravatar
K.
 
Beiträge: 11042
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 23:36
Wohnort: Odenwald

Re: Progressiv oder linear?

Beitragvon justdoit #8 am So 31. Dez 2017, 14:18

das dachte ich mir auch, hab mich aber ned getraut klugzuscheißen :P
.... ´smirdochegal; aber bitte hupen vor dem überholen...... cya Ü40 Cup 2018 :mrgreen:
Benutzeravatar
justdoit #8
 
Beiträge: 6822
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 13:54
Wohnort: südlich Frankfurt

Re: Progressiv oder linear?

Beitragvon Mad Axel am Mo 1. Jan 2018, 13:46

K. hat geschrieben:
KevinCR hat geschrieben:Die sind - bei Supermoto, Enduro und Motocross - in Serie schon progressiv ...

Was ist daran schon progressiv?


Also bei meiner 570er Husky von 2000 waren die Federn progressiv. Alles danach habe ich nicht selbst auseinander gebaut ;)
Mad Axel
 
Beiträge: 8337
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 23:36
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Progressiv oder linear?

Beitragvon KevinCR am Mo 1. Jan 2018, 16:27

K. hat geschrieben:
KevinCR hat geschrieben:Die sind - bei Supermoto, Enduro und Motocross - in Serie schon progressiv ...

Was ist daran schon progressiv?
Vielleicht irre ich, oder hab zu viele Straßenmopedgabeln in der Hand gehabt :O
Abgegrüßt :freak:
Benutzeravatar
KevinCR
 
Beiträge: 1120
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 21:28
Wohnort: SAARLAND!


Zurück zu SUPERMOTO - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron